• Spitzname: Otze
  • Hauptinstrumente: Stimme, Gitarre

  • Frisur: keine

Der Voluminöse

Lars Ostendorf – liebevoll Otze genannt – geht als Gründer von Glasgow Kiss in die Musikgeschichte ein. Dank seiner Schnapsidee, einen Gig zu verwetten, ohne dabei im Ansatz eine Band zu haben, verdanken wir die brillante musikalische Wiedervereinigung von 5 in die Jahre gekommenen Freunden, die sich seit der Jugend kennen. Seine musikalischen Einflüsse sind so durcheinander und unstrukturiert wie er selbst. Als frühkindlichen musikalischen Meilenstein betrachtet er „Weihnacht auf hoher See“ von Freddy Quinn. Nach eigenen Angaben arbeitet Lars im wahren Leben als überzeugter Sozialfuzzi bei der Kaiserswerther Diakonie. Nach sieben Jahren Exil in der Hauptstadt der plastischen Chirugie wohnt er nun wieder am geliebten Niederrhein. An seiner Seite, die rothaarige Ruhrpottlerin Nora und zwei bezaubernde Kinder namens Lia und Jonah.

Musikbarometer Otze

Stimme 95
Gitarre 80
Bass 70
Dudelsack 30